BESCHÄFTIGUNG UND BILDUNG VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN – KOSTEN ODER GESELLSCHAFTSPFLICHT?

Am Donnerstag, den 23. September 2021, fand im Kulturzentrum Slovenj Gradec (Slowenien) die 5. Fachkonferenz für Arbeitgeber*innen statt.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der „Days of Counseling for Knowledge“ und des „Day for Knowledge“ statt und wurde von MOCIS zusammen mit dem Behindertenrat der Gemeinde Slovenj Gradec organisiert. Teilnehmende Organisationen waren auch: das slowenische Arbeitsamt, Ozara Service and Disability Company d. o. o., Altra Prevalje Association, Slokva, Institute for the Development of Untapped Potentials, so. p., Association of Free Trade Unions of Slovenia (OO ZSSS Podravje and Koroška – im Rahmen des Projekts „For strengthening social dialogue“), Risa Institute, CUDV Črna, Spotur Public Institution, Association of Paraplegics of Carinthia und andere.

Der rote Faden war die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen, die Beratung in der Bildung von Erwachsenen mit Behinderungen und die Einbeziehung von schwächeren Arbeitnehmer*innen in zusätzliche Bildungsmaßnahmen. MOCIS präsentierte laufende Projekte in diesem Bereich und das internationale Projekt EU RUDISNET, das ein Netzwerk von Organisationen zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen durch zusätzliche Bildungsprogramme einrichtet, den Aktionsplan für Barrierefreiheit in der Gemeinde Slovenj Gradec, die Situation im Bereich Beschäftigung und berufliche Rehabilitation in der Region Carinthia und ging auf die allgemeine soziale Stigmatisierung von Menschen mit Behinderungen in der slowenischen Gesellschaft ein.

Es war eine großartige Erfahrung, bei dieser besonderen Veranstaltung mit regionalen Unterstützungsorganisationen zusammenzutreffen und über die aktuelle Situation der Eingliederung und Beschäftigung im Allgemeinen zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: https://mocisdev.splet.arnes.si/v-strokovni-posvet-za-delodajalce/